Ausstellungen - 2011

 

Monotypie – Künstler des Radiervereins zeigen neue Arbeiten

25.11.–16.12.2011

Die Ausstellung der aktiven Mitglieder des Vereins steht in diesem Jahr unter dem Vorzeichen einer zwitterhaften Technik. Die Monotypie, bei der es in der Regel nur einen Abklatsch von einer glatten Platte gibt und keine Auflage, ist fast mehr Zeichnung oder Malerei als Druckgraphik. Und dennoch erlangen die Bilder erst im Vorgang des Druckens oder Durchreibens ihre unverwechselbare Wirkung.

Daniela Erni. Druckgraphik aus der Schweiz

14.10.–11.11.2011

Ob Kaltnadel, Mezzotinto, Aquatinta oder Strichradierung, die Druckgraphiken der Basler Künstlerin Daniela Erni (*1966) leben immer auch aus besonderen Farbigkeit, die einmal zart, ein andermal schreiend intensiv sein kann. Rätselhafte Formen erinnern an Körperteile, Tiere oder Organisches, ohne etwas darzustellen. Sie schweben und schwimmen durch undefinierte Räume. Diese Bilder nehmen den Betrachter mit einer eigenartigen, abgründigen Poesie auf und zelebrieren zugleich alle technischen Möglichkeiten des Tiefdrucks.

Editionen und Multiples von Studierenden der AdbK München

radierverein-2011-adbk-muenchen-350Philip Gufler, "Der Patient sitzt in einer Rakete", Siebdruck auf Spiegelpapier Foto: Paul Hiller

editionen und multiples

Ausstellungsdauer: 08. – 29. Juli 2011

 

CHRISTOPH LAMMERS, KATHARINA ULKE, BERND ZIMMER, planparallel #1

planparallel ausstellungAusstellungsdauer: 13. Mai – 1. Juni 2011

 

Druckgrafiken aus dem Archiv des Frans Masereel Centrums

Frans Masereel Centrums

Ausstellungsdauer: 01.04. - –21.04.2011